Ausblick 2019

Neuer Motor für das MS Panta Rhei

Das Jahr 2019 beginnt für die Zürichsee-Schiff­fahrts­gesell­schaft mit einem ehrgeizigen Grossprojekt : der Neumotorisierung des MS Panta Rhei. Mit 26’606 gefahrenen Kilometern im Jahr 2018 zählt das jüngste ZSG-Flottenmitglied zu den Schiffen, die am häufigsten auf dem Zürichsee unterwegs sind. Nach rund 23’000 Betriebsstunden erhält das moderne Dreideck-Schiff nun zwei neue Antriebsmotoren mit jeweils 610 PS, zwei neue Getriebe sowie eine neue festinstallierte Feuerlöschanlage.

Doch nicht nur der Maschinenraum wird in neuem Glanz erstrahlen : Um die «Panta Rhei» noch attraktiver für Erlebnis- und Extrafahrten zu machen, wird sie mit einer modernen Musikanlage, einer neuen Festbeleuchtung, neuen Teppichböden in der 1. Klasse sowie neuem Aussenmobiliar ausgestattet. Mitte Juni wird das MS Panta Rhei zur «Jungfernfahrt» starten.

Neues Fahrplankonzept

Schon seit 2016 beschäftigt sich die ZSG mit einem neuen bedürfnisgerechten Fahrplanangebot. Nach dreijähriger Planungsphase wird dieses nun zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 in Kraft treten. Das neue Konzept fokussiert sich auf die Reduzierung von Kapazitätsengpässen zu Spitzenzeiten, mehr Entschleunigung durch reduzierte Fahrgeschwindigkeiten und eine Reihe neuer Produkte, die das bestehende Angebot entlasten und die Schifffahrt auf Zürichsee und Limmat nachfragegerechter gestalten. So bietet die ZSG während der Wintersaison eine zweite Grosse Rundfahrt ab Zürich Bürkliplatz an. Ganz neu ist die einstündige Seebecken-Rundfahrt, die ab April 2020 als Ergänzung zur Kleinen Rundfahrt eingeführt wird. «Damit schafft die ZSG ein zusätzliches interessantes Angebot für Touristen», erklärt ZSG-Direktor Roman Knecht.

Neues Gastro-Angebot

Nicht nur die ZSG schlägt neue Wege ein, auch die Zürichsee Gastro bietet den Fahrgästen ab 2019 ein «Mehr» an Erlebnissen auf dem See. Neben dem klassischen Angebot legt das Unternehmen auf der Grossen Rundfahrt und der Obersee-Rundfahrt den Schwerpunkt auf monatlich wechselnde Gerichte, die mit regionalen Produkten zubereitet werden.

Zudem werden aktuelle Gastro-Trends wie etwa ein fleischloser Burger und Salat-Bowls für Vegetarier und Veganer aufgegriffen. Auch das BBQ-Schiff erfindet sich neu : Ab Sommer 2019 kann man an Bord des MS Helvetia frischgegrillte Spezialitäten direkt vom Rost wählen.

Neue Ausrichtung der Kommunikation

Mehr See – mit diesem Claim möchte die Zürichsee Schifffahrt sich künftig positionieren. Durch eine neue Ausrichtung der Kommunikation will die ZSG ihre Zielgruppen schärfen und das Erlebnis Schifffahren präziser vermarkten. Visuell und inhaltlich präsentiert sich das Unternehmen im neuen Gewand. Als bestes Beispiel ist die Broschüre «Willkommen an Bord» hervorzuheben. Diese richtet sich gezielt an Touristen, die sich zum ersten Mal mit der Schifffahrt auf dem Zürichsee beschäftigen. Die Broschüre erscheint in sieben Sprachen und ist sowohl an den ZSG-Verkaufsstellen als auch auf den Schiffen erhältlich.

©2020 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG