Ausblick 2020

Clevere Stromversorgung

Nachhaltigkeit spielt bei uns eine immer grössere Rolle. So sind wir stets darauf bedacht, im Zuge einer Neumotorisierung neue Technologien zur Effizienzsteigerung und Emissionsreduzierung einzusetzen. Im Winter 2019/20 erhielten unsere beiden kleinsten Motorschiffe Forch und Zimmerberg neue Motoren und Getriebe. Und als Tüpfelchen auf dem i: eine dieselgeneratorlose Hybrid-Elektro­versorgung, die den Bordstrom mithilfe von Antriebsmotoren und Photovoltaik erzeugt und im Batteriepack speichert. Bei einem Ausfall der Generatoren wäre damit die Stromversorgung des gesamten Schiffes für rund eine Stunde gewährleistet.

ZSG Tour:
Sightseeing für die Ohren

Die neue Mini Seerundfahrt im Zürcher Seebecken ist nicht nur hautnah erleb-, sondern auch hörbar. Mit der Audio Guide-App «ZSG Tour» können sich Fahrgäste über Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtige Orte entlang der Strecke informieren. Die Inhalte stehen auf Deutsch und Englisch zur Verfügung. Die App ist gratis und sowohl für iOS als auch für Android-Smartphones erhältlich. Weitere Informationen finden sich unter zsg.ch/app.

Elektrisch auf der Limmat

Seit 30 Jahren sind die Limmatboote Felix, Regula und Turicum schon im Einsatz. Nun haben Antriebsmotoren und Getriebe das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Da die Ersatzteilbeschaffung zunehmend schwieriger wird und der Innenraum nicht mehr dem Zeitgeist entspricht, hat die ZSG sich für einen Ersatz entschieden. Die neuen Limmatboote sind ab 2023 unterwegs und versprechen neben einem attraktiven Design auch eine ganzjährige Klimatisierung und mehr Platz. Ausserdem sollen sie vor allem eines sein: nachhaltiger. Daher setzen wir auf einen vollelektrischen Antrieb. Dafür will die ZSG zu hundert Prozent Ökostrom verwenden. Die Ausschreibung für den Bau erfolgte im Frühjahr 2020.

MS Wädenswil: Oldie but Goldie

Seit über 50 Jahren leistet das MS Wädenswil der ZSG treue Dienste. Nach der Neumotorisierung im Winter 2016/17 folgt nun im Herbst 2020 der Innenausbau. Der 60er-Jahre-Schick weicht einem zeitlosen Design. Den ausgeschriebenen Projektwettbewerb konnte die Zürcher Architektin Susanne Fritz für sich entscheiden. Ihr Designkonzept setzt vor allem auf das Material Holz für Böden und Verkleidungen. In Anlehnung an die Wappen von Wädenswil und Zürich dominieren die Farben Rot, Gelb, Blau und Weiss. Nautisch anmutende Lichtelemente setzen goldene Akzente. Mit einer Neukonzipierung des Buffetbereichs möchte die ZSG mehr Platz für die Mitarbeitenden der Zürichsee Gastro schaffen und den heutigen Ansprüchen an die Gastronomie gerecht werden.

Coronavirus: Nichts geht mehr

Spätestens seit März hielt das Coronavirus die ganze Welt in Atem. Das öffentliche Leben und damit auch der touristische Verkehr in der Schweiz standen still. Die ZSG-Werft bot ein ungewohntes Bild: Die gesamte Flotte lag vor Anker und wartete auf einen verspäteten Start in die Sommersaison. Die finanziellen Auswirkungen der Covid-19-Krise waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Jahresberichts noch nicht abzusehen.

©2020 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG