Vorfall auf dem Zürichsee

Vorfall auf dem Zürichsee

Vorfall bei der Zürichsee Schifffahrtgesellschaft

Das Motorschiff Wädenswil befand sich als Kurs 107 auf der Fahrt von Zürich nach Rapperswil.  Vor Uerikon erlitt das Schiff gegen 13.00 Uhr einen Motorschaden. Die 117 Passagiere konnten wohlbehalten auf das Schiff Säntis umsteigen, welches auf dem Kurs 102 von Schmerikon nach Zürich unterwegs war. Die Passagiere trafen mit ca. 25 Minuten Verspätung in Rapperswil ein. Der Kurs 108 von Rapperswil nach Zürich fiel aus. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Fahrgäste.

Das MS Wädenswil wurde unter der Einsatzleitung der kantonalen Seepolizei von den Seerettungsdiensten Horgenund Wädenswil auf die Werft abgeschleppt.

Kapo, Medienstelle, 044 247 36 36
Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft, Medienstelle, 044 487 13 37

Download Medienmitteilung

Zurück

©2018 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG