Koordinationsgespräch ZSG Agglo-Gemeinden

Koordinationsgespräch ZSG Agglo-Gemeinden

Das Angebot der Obersee-Schifffahrt ab 2017 muss für den zweiten Rundkurs neu geregelt werden.

Die ZSG und die Stadt-/Gemeindevertreter von Rapperswil-Jona, Freienbach, Altendorf, Lachen und Schmerikon haben an der heutigen Sitzung in Rapperswil grundsätzlich signalisiert, grosses Interesse an der Beibehaltung der Obersee-Rundfahrt zu haben. Nun werden weiterführende Abklärungen vorgenommen. Gemein-sam soll bis zum Herbst dieses Jahres eine Lösung erarbeitet werden. Die Agglo Obersee und die ZSG werden zu gegebener Zeit über die Verhandlungsergebnisse informieren.

Rückfragen zur Medienmitteilung:
Hans-Peter Kobler
Geschäftsführer Agglo Obersee
Zentrum für Regionalmanagement OberseeLinth

Direktnummer 055 225 73 01
hans-peter.kobler@zrmol.ch

Download Medienmitteilung

Zurück

©2018 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG