Feierliche Jubiläumsfahrt mit spektakulären Highlights

Feierliche Jubiläumsfahrt mit spektakulären Highlights

Am Freitag, 23. Mai wurde der 100. Geburtstag des DS Stadt Rapperswil mit einer eindrucksvollen Jubiläumsfahrt gefeiert. Ein Highlight jagte das andere: Parallelfahrten mit dem Schwesterschiff «Stadt Zürich» und der zweiten Jubilarin, dem 50-jährigen Motorschiff Helvetia, einer beeindruckenden Sternfahrt mit 12 Personenschiffen und einem Wasserflugzeug, dabei Überflüge der Super-Constellation und Flugshow des PC-7 Team, ein Oldtimer-Boot-Konvoi sowie ein herzlicher Rosenempfang in Rapperswil.

Bereits am Zürcher Bürkliplatz wurden die Gäste festlich mit Jazz-Musik empfangen. Auch Petrus schien eingeladen zu sein, veränderte sich doch das Wetter vom trüben und nassen Vormittag in sonniges Mai-Wetter. Pünktlich um 16.30 Uhr legten die beiden Dampfschiffe der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) sowie das Flaggschiff Helvetia ab. In verschiedenen Formationen und unter Begrüssung von diversen Gemeinden mit Wasserspritzen empfing der ZSG-Verwaltungsratspräsident Peter Weber die Gäste auf der Jubilarin DS Stadt Rapperswil. Ernst Stocker überbrachte seinerseits freundliche Grussworte der Regierung.

Das nächste Highlight liess nicht lange auf sich warten. Zwischen Uetikon und Wädenswil wurden die Gäste von den «touch ‚n‘ go-Einlagen» des Wasserflugzeuges unterhalten, anschliessend formierten sich neben diesem und den ZSG-Schiffen 12 weitere Fahrgastschiffe zu einem Stern rund um die Jubilarin auf. Ein seltenes und eindrückliches Bild! Die Formation wurde jetzt aus der Luft begrüsst. Erst mit Überflügen der Super-Constellation, dann mit einer Flugshow des PC-7 Teams, das dieses Jahr seinerseits das 25-jährige Jubiläum feiert. Ein fulminantes Spektakel zu Wasser und Luft!

Langsam löste sich die Formation auf und die Schiffe wurden bei der Vorbeifahrt wiederum von den Gemeinden begrüsst. Richterswil liess extra den 100 Meter hohen Springbrunnen laufen! Auf der Höhe der Insel Ufenau wurde der Konvoi mit rund 30 Oldtimer-Booten erweitert und bewegte sich gemächlich auf Rapperswil zu, die Namensgeberin der Jubilarin.

Dort angekommen grüssten die Gäste an Land mit Rosen und die Feldmusik Jona spielten feierlich auf. Die Rosenkönigin Ajla Malanovic begleitete Erich Zoller, Stadtpräsident von Rapperswil-Jona auf das Dampfschiff. Er überbrachte die Glückwünsche der Stadt.

Auf dem Rückweg Richtung Zürich unterhielten sich die Gäste angeregt über die gelungenen Feierlichkeiten und genossen den wunderschönen Abend. Als sympathischer Abschluss standen die Fähren den ZSG-Schiffen Spalier.

Was für ein Geburtstag für den nostalgischen Raddampfer Stadt Rapperswil! Die nächsten zwei Tage wird sich die Jubilarin nun am Schiffsteg Rapperswil erholen. Sie öffnet ihre Türen und lädt ein, sie im Rahmen des Hafenfestes Rapperswil & Oldtimer Boot Treffen zu besuchen.

Download Medienmitteilung

Zurück

©2018 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG