Beginn der Sommersaison mit temporärer Angebotsanpassung
Wir verwenden Cookies, um ein
optimales Online-Erlebnis
zu garantieren. Mit der
Nutzung der Website
akzeptieren Sie unsere
Datenschutzerklärung.
Einverstanden

Beginn der Sommersaison mit temporärer Angebotsanpassung

Per 2. April 2023 beginnt bei der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) der Sommerfahrplan. Zahlreiche Linien fahren dann wieder häufiger und länger. Parallel bildet die ZSG eine neue Generation von Schiffsführerinnen und Schiffsführern aus. Da diese noch nicht vollumfänglich einsatzfähig sind, muss das Angebot auf einzelnen Ausflugstrecken vorübergehend angepasst werden. Die wichtigen Pendler- und Schülerverbindungen sowie Fahrten mit den elektrischen Limmatbooten, die ab 31. März an den Start gehen, sind nicht von den Anpassungen betroffen.

Zürich, 21. März 2023 – Die ZSG nimmt Kurs auf den Sommer: Ab Sonntag, 2. April locken auf dem Zürichsee und der Limmat wieder täglich Rundfahrten mit der frisch gewarteten ZSG-Flotte. Im Spätherbst 2022 startete die ZSG ein ambitioniertes Aus- und Weiterbildungsprogramm. 19 Nachwuchs-Nautikerinnen und -Nautiker durchlaufen eine zeitintensive Ausbildung und lernen den Beruf der Binnenschifferin oder des Binnenschiffers von der Pike auf: Vom Matrosen und von der Matrosin bis zum Führen der grossen Zürichseeschiffe. Aufgrund dieses langen Ausbildungswegs ergeben sich aktuell bei den mittelgrossen Schiffskategorien personelle Engpässe, wodurch das Angebot auf gewissen Kursen teilweise angepasst werden muss.

Personelle Spätfolgen der Pandemie
«Während der Pandemie erlebten wir – wie viele andere Unternehmen – eine überdurchschnittliche Fluktuation. Die Rekrutierung verlief in dieser Zeit eher zurückhaltend», erklärt Roman Knecht, Direktor der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Um die dadurch entstandenen Vakanzen rasch wieder zu besetzen, läuft bei der ZSG ein neuer Ausbildungszyklus, bei dem intensiv in eine neue Generation von Schiffsführenden investiert wird, unter anderem auch in Schiffsführerinnen und -führer für die neuen eLimmatboote, welche am 31. März den Betrieb aufnehmen.

Dank dieser umfassenden Ausbildungsinitiative hat die ZSG heute unter dem Strich wieder genügend Personal. Aufgrund von Lieferverzögerungen bei den Limmatschiffen und unerwarteten Abgängen von erfahreren Mitarbeitenden verfügt dieses allerdings noch nicht in sämtlichen Belangen über die notwendige gesetzlich vorgeschriebene Erfahrung, insbesondere um die mittelgrossen Zweideckschiffe zu führen. Dies hat zur Folge, dass in der Sommersaison 2023 ausgewählte Kurse punktuell pausiert werden müssen. Damit der Betrieb aller Linien auch künftig sichergestellt ist, setzt die ZSG alles daran, ihr neues Personal rasch und bestmöglich für die jeweiligen Schiffskategorien zu qualifizieren.

Möglichst schonende Angebotsreduktion
Die Angebotsreduktion wurde so angesetzt, dass möglichst wenige Fahrgäste davon tangiert werden. Die Streichungen erfolgen bei den am schwächsten frequentierten Kursen. Bei den ganzjährigen Frühkursen sowie den wichtigen Pendler- und Schülerverbindungen morgens und nachmittags gibt es keine Einschränkungen. Gleiches gilt für die Limmatboote, die regulär verkehren. Betroffen sind primär touristische Rundfahrten. Ab Juli fährt die Kleine Seerundfahrt wieder ihr volles Angebot und somit fallen die grössten Einschränkungen weg.

Grosse Seerundfahrt
ab Zürich

April & Oktober
Samstag und Sonntag

10:20 Uhr, Kurs 103/104
 

 

Juli & August
täglich

12:20 Uhr, Kurs 107/108
 

Kleine Seerundfahrt
ab Zürich
 
 
 

April, Mai, Juni
täglich
 
 
 

10:30 Uhr, Kurs 17
11:30 Uhr, Kurs 23
12:00 Uhr, Kurs 26
16:30 Uhr, Kurs 53
19:00 Uhr, Kurs 68

Mini Seerundfahrt
ab Zürich
 

Juli & August
täglich
 

17:45 Uhr, Kurs 3037
18:45 Uhr, Kurs 3040
19:45 Uhr, Kurs 3043

Querverbindungen
Thalwil - Erlenbach - Küsnacht
 

April, Mai, Juni
täglich
 

11:13 Uhr, Kurs 17
12:13 Uhr, Kurs 23
17:13 Uhr, Kurs 53

Küsnacht - Erlenbach - Thalwil
 

April, Mai, Juni
täglich

12:28 Uhr, Kurs 26
19:28 Uhr, Kurs 68

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG (ZSG) wurde 1890/91 als Zürcher Dampfbootgesellschaft gegründet. Seit 1990 ist sie vollständig in den Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) integriert. Das Unternehmen betreibt 17 Schiffe auf dem Zürichsee, darunter zwei historische Raddampfer und drei Flussschiffe, die neu elektrisch angetrieben werden. Das Angebot umfasst Kurs-, Rund- und Themenfahrten. In Wollishofen betreibt die ZSG eine eigene Werft, in der die Schiffe gewartet werden.

Weitere Informationen und Bildmaterial
Zürichsee Schifffahrt
Elena Stadelmann
044 487 13 73
medien@zsg.ch

Zurück

©2024 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG