ZSG-Schiffszuschlag
Der ZSG-Schiffszuschlag wird per 30. März 2018 aufgehoben.

Kein ZSG-Schiffszuschlag mehr erforderlich.

Der ZSG-Schiffszuschlag wurde per 30. März 2018 aufgehoben. Damit ist für Fahrten auf dem Zürichsee und der Limmat lediglich ein gültiges Ticket nötig. Der Zuschlag musste bis anhin für Reisen auf den Schiffen der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft gelöst werden.

Per 1. Januar 2018 wurde die Mehrwertsteuer um 0,3% gesenkt. Für den ZVV war eine Senkung der Mehrwertsteuer über das gesamte Sortiment hinweg weder praktisch noch tariflich umsetzbar. Da die Ticketpreise dadurch gleich bleiben, hätte der ZVV jährlich rund 2,5 Millionen Franken zusätzlich eingenommen. Diesen finanziellen Vorteil gibt er sodann an seine Fahrgäste weiter, indem der ZSG-Schiffszuschlag aufgehoben wurde. Mehr Informationen finden Sie in der Medienmitteilung des Zürcher Regierungsrates.

Erstattung
Zuschläge, die am 30. März 2018 oder später gekauft wurden, werden an allen bedienten Verkaufsstellen ohne Gebühr erstattet. Dasselbe gilt für bereits früher erworbene und nicht vollumfänglich benutzte Zuschlags-Multikarten sowie Monats- und Jahreszuschlagskarten. Diese werden jeweils pro-rata erstattet. Für die Rückerstattung von Zuschlägen, die über SBB Mobile oder den SBB-Ticketshop bezogen wurden, wenden Sie sich bitte an eine bediente Verkaufsstelle der SBB.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kundendienst ZVV-Contact unter 0848 988 988 oder per E-Mail an contact@zvv.ch.

©2018 Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft AG